Menu
Das war das Agile Facilitation Lab 2018

Das war das Agile Facilitation Lab 2018

Schon zum 3. Mal öffnete das Agile Facilitation Lab seine Türen und lud in und um den Klugbauer, um neue Ideen und Formate für Facilitation und Moderation kennenzulernen, auszuprobieren und auch zu perfektionieren.

Mit dabei waren an die 30 Agilisten und Agilistinnen, die aus Nah (Bad Gams) und Fern (München) zum Lab kamen. In der offenen, inspirierenden Atmosphäre wurde in regem Austausch und Miteinander probiert und geteilt - um dann Dinge anzupassen, hinzufügen und weiter zu verfeinern. Natürlich auch um festzustellen: „So funktioniert das nicht!“. Doch durch die Friendly Audience war das kein Problem.

Besonders war natürlich wieder der Samstag - bei traditionell schönem Wetter und frischer Luft waren unserer Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Mit dem Outdoortrainer Clemens Dus entwickelten wir Kooperationsaufgaben für Teams - und erlebten mal was ganz Neues! Durch Reflektion, neue Sichtweisen und natürlich viel Input von der Gruppe verlässt jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin das Lab mit einem ganzen Rucksack an Ideen, die man unmittelbar einsetzen kann.

Für den Outdoortrainer, die Ausstattung des Labs und die super Verpflegung geht ein großer Dank an unsere Sponsoren APUS Software, Transferio, NTS, Netconomy, JIPP.IT, Unycom und Wirecard!

Infos zum Agile Facilitation Lab 2019 gibt es bald auf https://facilitationlab.at/

Leave a comment

×